PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yokes und Pedals am Mac



Cedric Loup
25.08.2007, 18:50
Hallo Zusammen

Ist irgend ein stiller Leser hier im Forum unterwegs, der den X-Plane mit einem MAC-OS betreibt?

Wir sind noch auf der Suche nache einem X-Plane Freund oder Spezialist, der eben der Wundervolle Simulator mit einem MAC betreibt.
Uns würden ganz klar interessante Geschichten freuen, mit welchen Hoch und Tief man bei einem MAC rechnen muss um diesen dort problemlos betreiben zu können.
Auf was muss man bei der Installation Achten?
Funktionieren Steuerorgene wie die von CH-Product?

All dass wäre interessant zu erfahren, dmait man auch mal über den Tellerrand gucken kann als Microsoft und Linux.

Danke für dein Interesse und viel vergnügen bei uns im Forum.

Mit freunlichen Grüssen
Cedric

bencze
05.09.2007, 15:31
Hallo zusammen,
ich fliege seit 2 Jahren mit X-Plane 860 auf Macintosh OS X 10.4.10. Es funktioniert einwandfrei. Wenn jemand Fragen hat, beantworte ich sie gern, sofern ich darüber genau Bescheid weiss.

Grüsse
Paul

Cedric Loup
05.09.2007, 22:29
Hallo Paul

Noch einmal Öffentlich. *:D

Herzlich willkommen bei uns im Forum.
Das freut mich natürlich sehr, dass sich jetzt auch noch ein User in Unseren Kreisen befindet, der den X-Plane mit einem MAC OS betreibt.


Hallo zusammen,
ich fliege seit 2 Jahren mit X-Plane 860 auf Macintosh OS X 10.4.10. Es funktioniert einwandfrei. Wenn jemand Fragen hat, beantworte ich sie gern, sofern ich darüber genau Bescheid weiss.

Grüsse
Paul


Nun ich bin wohl einer der grössten Wundernasen hier im Forum und will, doch alle immer genau wissen. * [smiley=laugh.gif]

Tja wie schwer gestaltet es sich den X-Plane auf einem MAC OS zu installieren?
Eher so schwer wie mit Linux oder gar noch leichter oder gleich simpel, wie mit dem ollen Microsoft Betriebssystem Windows.
Also Windows bis XP, dass Vista ist nur Schrott und im Moment für den X-Plane gar nicht zu gebrauche. *[smiley=biggthumpup.gif]

Danke für Deinen Kommentar schon mal im Voraus.

Liebe Grüsse

Cedric

sirarokh
06.09.2007, 12:21
Ich würde mal erwarten, dass es auf dem MAC mal wieder viel zu einfach geht...
Übrigens ging es bei mir auch mit Linux äußerst einfach...

Cedric Loup
06.09.2007, 19:28
Ja hallo Zusammen

Bei mir ging es im Grossen und Ganzen auch einfach.
Einzig, dass mit der Grafikkarte und dem USB haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Gruss Cedric

Yves
07.09.2007, 08:33
Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum, aber in Sachen x-plane ein alter Hase (seit xplane Version 3.0!) Zur Zeit fliege ich mit x-plane 8.60 auf einem Dual-Core intel Mac mit OS 10.4.10. Das geht wunderbar.
Gruss
Yves

Hermann
07.09.2007, 14:35
Das mit dem alten Hasen stimmt. Das kann ich bezeugen!

Herzlich willkommen hier im Forum.

Cedric Loup
08.09.2007, 00:13
Hallo Zusammen


Das mit dem alten Hasen stimmt. Das kann ich bezeugen!

Herzlich willkommen hier im Forum.
Das ist voll richtig (Boa eeeh), auch ich weiss Bescheid und als ich gesehen hatte, wer sich da bei uns registriert hatte, freute es mich natürlich recht.

Hallo Yves
Tja so liest man sich wieder. *;)

Auch ich heisse Dich hier im Forum herzlichst Willkommen und ich hoffe, dass Dir die Aufmachung des Forum auch gefällt. *:D

Tja Microsoft ist für mich eben gestorben, seit es das Vista gibt und habe auch endgültig dem Microsoft FS den Rücken gekehrt.
Ich selber installiere äh falsch, dass war früher, *[smiley=laugh.gif] jetzt klappt alles daher fliege ich jetzt auch mal zwischendurch nur noch mit dem X-Plane.
Nun ich habe mich mittlerweile, wie Du es ein wenig weiter oben ersehen kannst spezialisiert mit dem X-Plane unter Linux zu betreiben. (tja glernt isch halt glernt) *[smiley=laugh.gif]

Ja also auf viele Beiträge und wie man so schön sagt: Holm.- und Rippenbruch.

Gruss Cedric

Yves
08.09.2007, 09:01
Hallo Hermann und Cedric,

Ja, die Welt ist klein! Vielen Dank für die Blumen und die nette Begrüssung! :D

Die Aufmachung dieses Forums gefällt mir ausgesprochen gut. Professionell gemacht, chapeau!

Was mich noch interessieren würde, Cedric:
x-plane unter Linux soll ausgezeichnet laufen. Aber ich habe von Kollegen gehört, dass man damit kaum mit VATSIM online fliegen könne. Es gäbe da ein grosses voice-Problem mit der xsquawkbox.
Kannst du das bestätigen?

Mit freundlichen Grüssen
Yves

sirarokh
08.09.2007, 11:52
Das gehört eigentlich in die Linux-Ecke...

Bei mir funktioniert XSquawkbox soweit gut, Sprechen habe ich allerdings noch nicht ausprobiert (Soundkarte kaputt). Generell scheint aber der Eingang von Linux keine Nachverstärkung zu bieten, wodurch das Mikro generell sehr leise ist. Aber das sind nur kurze Eindrücke ohne Nachforschung.

Cedric Loup
08.09.2007, 12:22
Hallo Zusammen

@Yves: Danke für das Kompliment.
Leider kann ich das mit der Kommunikation noch nicht bestätigen, da ich erst komplett am installieren und forschen bin.
Du kennst ja die Einstellungssache beim X-Plane braucht etwas Erfahrung und eben auch etwas Geschick, und ist daher unter OpenSuse noch etwas heikler, bis alles läuft.

Was natürlich interessant wäre, wenn man das Fliegen unter Linux und die Kommunikation über das Lokale Netzwerk zu hause von einem Windows XP oder einem PC mit MAC OS parallel betreiben könnte, so würde es das Problem Kommunikation, natürlich schlagartig beheben. ;)
Was ich aber bestätigen kann, ist es dass man viel flüssiger und mit der höheren Detail Stufe fliegen kann.
Kein ruckeln kein stillstehen für kurze intensive nach ladungen tip top.

Gruss Cedric

pentoli
04.10.2007, 12:39
Ich möchte mir gerne den X-Planes Simulator kaufen, bin mir aber noch nicht ganz sicher was für Hardware ich dazu benötige. Die Demo habe ich mal ausprobiert aber mit Tastatur/Maus ist der Flugsimulator sehr schwierig zu bedienen.

Auf der X-Planes Seite werden die CH-Products Geräte gelobt, allerdings steht nirgends explizit dass diese Mac-Kompatibel sind.

Welche Geräte setzt Ihr ein?
Ist die Europa-Karte so realistisch, dass man den Flugsimulator effektiv zur Flugvorbereitung nutzen kann? (Meine Piper Cub hat weder VOR noch GPS, deshalb fliege ich neue Strecken im Moment vorher im Flugsimulator von Google Earth ab).

Yves
05.10.2007, 09:07
Hallo Olivier,

ich fliege auf einem Intel-Mac mit (OS 10.4.1) X-plane 8.60 mit dem Steuerhorn und den Pedalen von CH-Products. Läuft alles bestens, glaube mir, und das Ganze macht bestimmt viel mehr Spass als mit der Maus ;)

Mit der global-scenery wird die Landschaft sehr realistisch dargestellt, mit Ausnahme der Flusslinien und Strassen im Gebirge. Dort verlaufen diese nicht sehr genau. Wir warten alle auf ein brauchbares tool, mit dem man das korrigieren könnte.

Gebäude auf den Flugplätzen musst du allerdings in customs sceneries selber installieren. Aber FS-Szenerien lassen sich leicht für x-plane konvertieren.

Gruss
Yves

pentoli
08.10.2007, 11:36
Danke Yves für die Info.

Gibt es in der Schweiz einen Reseller für diese CH Products?

Gruss,
Olivier

Cedric Loup
08.10.2007, 22:06
Hallo Oliver




Gibt es in der Schweiz einen Reseller für diese CH Products?

Gruss,
Olivier

Vielleicht Mediamarkt oder Interdiscount?

Ich hatte Meine CH-Products damals im Mediamarkt gekauft.

Apropo Willkommen bei uns im Forum. ;)

Gruss Cedric

LSZB67
16.10.2007, 21:17
Hallo Olivier

Hätte für Dich noch ein Set Steuerhorn und Pedale der Marke ChProducts.

Es handelt sich dabei um das ältere aber voll funktionsfähige "Virtual pilot pro"-Steuerhorn mit Schubhebel und sechs freien Feuerungsknöpfen und dazu die passenden Pedals.

Beide haben einen sogenannten Gameport, sprich Midiportanschluss auf Soundkarte oder auf Mainboard (es handelt sich nicht um einen USB-Port!).

Müsstest Dich im MAC-Forum erkundigen ob dieser Anschlusstyp erkannt wird. Treiber hat es im Internet, u.a. auch im CHPoducts -Supportforum.

Falls Du Interesse daran hättest lass es mich wissen.

Der Preis ist verhandelbar.

Beste Grüsse

Pasquale Faraco
aus CH-Oberdiessbach

pentoli
17.10.2007, 09:34
Hallo Pasquale,

Der Mac hat leider keinen Gameport sondern nur USB Anschlüsse. Danke trotzdem für's Angebot...

Cedric Loup
17.10.2007, 19:30
Hallo Zusammen


Hallo Pasquale,

Der Mac hat leider keinen Gameport sondern nur USB Anschlüsse. Danke trotzdem für's Angebot...
Tja genau das hätte ich gestern auch fast noch rein geschrieben.
Hatte aber fast keine Zeit, dies zu tun.

Ja mit Windows Vista hat er gute alte Gameport auch ausgedient.
Frage mich dann bloss wie Musiksampler die Windows benutzen, dies nachher ohne Gameport, der ja auch als Midi Schnittstelle dient, dies bewerkstelligen.

Tja wohl ein ASUS Bretterl benutzen, da gibt es wenigstens noch einen Anschluss.

@Pasquale, soll ich dir mal abklären, ob so ein gewiefter Hardware Hersteller einen Gameport to USB Adapter entwickelt hat?

Gruss Cedric

LSZB67
17.10.2007, 21:42
Hallo Cedric

Schön Dich wieder mal online zu erleben! habe die Megaprüfungen hinter mir, muss aber noch 3 Wochen auf die Ergebnisse warten. Vom Gefühl her sollte ich es knapp geschafft haben.

Einen Adapter auf USB habe ich bereits. Habe ihn nicht genannt weil nicht alle Mainboards ihn richtig erkennen.

Olivier: Könnte Dir aber das ganze Set mit Gameport-USB-Adapter zur Verfügung stellen und wenn es nicht funktioniert dann Geld gegen Ware 1:1 zurück.

Cedric Loup
19.10.2007, 19:20
Hallo Zusammen
Hallo Herbert

Ich habe deinen Beitrag wegen der Frage zum Saitek Yoke an folgenden Beitrag verwiesen.
http://www.x-plane.stumbles.ch/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1191603985/14#14
Da sind schon beiträge zur Frage geschrieben.

Liebe Grüsse
Cedric