PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : YAkovlev-40 by Felis



simpilot1267
22.03.2011, 00:25
Hallo SimPiloten,

Felis hat seine Yakovlev-40 für den x-plane auf x-plane.org vorgestellt.
Ich kenne diese Maschine noch vom Fs9 (Igor Suprunov).
Wenn Felis YAK-40 für den x-plane annähernd so detailgetreu nachgebildet ist wie die FS9 Variante (wovon ich bei dem Autor ausgehe), dann steht uns ein "Meilenstein" der russischen Luftfahrtgeschichte ins Haus !
Da ich regelmässig in Russland unterwegs bin, sehe ich diese Maschinen nach wie vor auf den Airports stehen.
Für ein Flugmodell dieses Alters eine erstaunliche Leistung ...

Momentan gibt es die YAK-40 im "Bundle" mit der AN24 ...

Safe Landing

Thomas

Hermann
22.03.2011, 09:07
Dankeschön.

Link????????????????????? :'( :-/

Ich bin so freundlich ;) Es kostet ja nichts!

http://store01.prostores.com/servlet/x-planestore/Detail?no=278

Cedric Loup
22.03.2011, 18:36
Danke Ihr 2

Dies kostet ja auch nichts wenn man statt nur lesen auch mal danke hier rein schreiben tut, obwohl dann von den Lesern dieses Flugzeug vielleicht auch runter geladen wird.

So das musst mal geschrieben sein. [smiley=1007.gif]

Liebe Grüsse
Cedric

simpilot1267
23.03.2011, 22:11
Hallo SimKollegen,

ich habe den ersten Probeflug erledigt.

Eines vorweg: DAS IST KEIN FEIERABENDFLIEGER !!!

- alte Soviettechnik ,die erlernt werden will.

Wer meint, er braucht nur ein paar Knöpfe zu drücken und kann sich dann zurücklegen : Finger weg !!!

Dies ist eine Maschine ,die von ihrem Piloten geflogen werden will.
Dafür kann sie es dann aber auch mit "fast jeder" Situation aufnehmen.
Ein wirklicher Meilenstein der Luftfahrtgeschichte...

... und dazu sehr schön umgesetzt!

Pluspunkte:
1. gutes Handling am Boden und in der Luft ; ausgezeichnetes Flugverhalten (gute FPS)
2. Modell, Custom Sound, 3D Cockpit (einfach toll)
3. Load Sheet Option, Camera Option (zum Navigieren im Cockpit ),Ground Service Option
4. wirkt der "normalen" x-plane Kost weit voraus
5. gutes Handbuch


Mängel ???
-eventuell nicht ganz korrekte Umsetzung des "KURS MP-70 Systems" (fehlender Schalter an der Mittelkonsole ILS/VOR)
- bin mir nicht sicher, ob das "Elektrische System (re. Sidepanel)" umgesetzt wurde

Ein wichtiger Hinweis: (empfohlen)
- sollte das "Gizmo-plugin" installiert sein, so bitte aus dem plugin Ordner vorübergehend entfernen; sonst gibt es Probleme mit dem "Custom Sound" der YAK-40 !!!

-man könnte auch den "Custom Sound" Ordner der YAK-40 entfernen; dann halt nur mit dem Standardsound .

Ach ja, mit "SHIFT-F9" kann man das Steuerhorn unsichtbar machen ...

Von Vorteil ist Hardware ,mit der man die "Throttle-Funktion" steuern kann (3 Triebwerke, Centertriebwerk hat Reverseschub/separat zu regeln).

Fazit (soweit ich es jetzt beurteilen kann)

Dem Felis Design Team ist mal wieder ein großer Wurf gelungen.
Die x-plane Gemeinschaft braucht DRINGEND Addonentwickler, die sich über die Beschränkungen des x-plane ( um nicht zu sagen des Herrn Meiers) hinwegsetzen können.
Nur mit solch talentierten Entwicklern kann der x-plane voranschreiten ~ "as real, as it gets"
Ich hoffe, wir sehen noch mehr Arbeiten dieser Gruppe .

- uneingeschränkte Kaufempfehlung !!!!

Viel Freude mit diesem tollen Flugzeug
&
Safe Landing

Thomas

Hermann
24.03.2011, 07:49
Vielen Dank für den Bericht :)

Yves
24.03.2011, 07:57
Hallo Thomas,
auch von mir herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht!
Gruss
Yves

simpilot1267
25.03.2011, 20:59
Hallo SimKollegen,

leider muß ich meine große Freude über die YAK-40 von Felis ein wenig revidieren.

Mit Sicherheit haben wir hier ein Meisterstück der Luftfahrt vor uns ; auch was x-plane 9.62 angeht.

-tolle Ideen umgesetzt und ein Augenschmaus

Aber ein Pilot braucht die Systeme hinter dem Cockpit.
Und da gibt es leider noch deutliche Arbeit für ein Update :

1. Der Autopilot ist nur was für Selbstmörder !
- in 10 Testflügen konnte er die YAK-40 NICHT in einem stabilen Flugzustand halten.
- versucht immer in Richtung Boden zu fliegen; kann das HEADING auch nicht halten
Da weiß ich jetzt wirklich nicht, was sich "Felis" dabei gedacht hat ?!?? einfach Schwachsinn >:(

2. Der "reverse thrust" ; ist nach dem touch down viel zu schwach!
-die YAK-40 wird nur auf ~150 km/h runterberemst; muß aber bis auf mindestens 100km/h runtergebremst werden, um die Reifen beim Bremsen (wheelbrake) nicht zu beschädigen.

3. Das Navigationssystem könnte noch "dichter" an das Vorbild programmiert werden ( da fehlt was !!! ILS / VOR Funktion der YAK-40 = unterschiedliche Antennen )

4. Ich kann Elektrizität auf einige Systeme bringen, obwohl alle "Sicherungsschalter" (hinter den Pilotensitzen) noch offen sind; die Stromkreise sind noch überhaupt nicht geschlossen !!
Wie geht denn das ?

Wenn das Felis Team es schafft, die gravierendsten Mängel (Autopilot und Reverse Thrust) zu beheben, dann wird die YAK-40 im x-plane, was sie in der Realität schon lange ist :
Eine Legende der Luftfahrt !!!

Safe Landing

Thomas

- und laßt um Gotteswillen die Finger vom Autopiloten; ist im Moment nur für Selbstmörder !!! :-?

simpilot1267
30.03.2011, 09:16
Hallo SimKollegen,

nach eingehender Fehlersuche und "tiefgreifender" Rücksprache mit Felis, kann ich Entwarnung geben.

Die YAK-40 ist schon jetzt ein herausragendes Flugzeug im x-plane 9.6+ und wird mit dem kommenden Upgrade eine noch bessere Maschine werden.

Sie stellt jedoch hohe Anforderungen an die Hardware und an den Piloten, der sich nicht mit alter russ. Flugtechnik auskennt.

Ich benutze zwar KEIN Track IR würde eine solche Hardware aber zur Navigation im wirklich sehr schönen 3D Cockpit empfehlen.

Wer eine Hardware "Throttle-Einheit" mit mehreren Schubreglern hat , wird auch hier seine Freude haben...

1. -es gibt noch einen Fehler beim AP ; daher in den Optionen bis zum kommenden Upgrade den Hebel bei "REAL AHZ" nach unten

2. -der schwache "Reverse Thrust" wird wohl so bleiben; es ist mir aber nach einer Neuinstallation von x-plane 9.62 durchaus gelungen bis auf 100 km/h runterzubremsen (leider nicht so agressiv, wie ich es gerne hätte ) :-(

3. - mehrere kleine Unstimmigkeiten werden demnächst behoben sein ...

Das Felis Team scheint wirklich bemüht seine YAK-40 zu verbessern.

Das ein Flugzeug nach den ersten Testflügen noch überarbeitet werden muß, sollte uns nicht wundern; in der Realität ist es auch nicht anders !

Safe Landing

THomas

Hermann
30.03.2011, 20:27
Thomas, vielen Dank für all die Tests.

Ich bin leider i.M. nicht so begeistert :'(

Meine Hardware von Saitek funktioniert nicht richtig.

Wenn ich damit die Flaps einstellen will, gefriert X-Plane ein oder ich bin auf dem Desktop!

Die Saitek-Hardware funktioniert natürlich auch über ein Plugin und eventl. plagen sich die Plugins >:(

Sonst habe ich mit keinem anderen Flugzeug diese Probleme.

simpilot1267
30.03.2011, 21:47
Hallo Hermann,

ich befürchte fast, dass sich da die plugins "beissen" !
-hast Du Felis schon kontaktiert ?

- ich sehe für zukünftige "systemtiefe" Addonflugzeuge (die durch plugins die x-plane Beschränkungen umgehen) große Probleme !

-"Gizmo" war bei der YAK-40 das erste Beispiel.
- Deine Saitek Hardware ist vermutlich das nächste Opfer !

Hoffentlich werden findige SimKollegen dafür eine Lösung finden; sonst sieht es "zappenduster" mit der Weiterentwicklung von x-plane aus .

x-plane selber hat einfach für systemtiefe Verkehrsflugzeuge nicht genug zu bieten !

Eigentlich schade, das Addonentwickler wie PMDG,RealAir,Suprunov etc. nicht den Weg zu x-plane finden ( die zu erwartende Käuferschicht ist wohl noch zu klein !) .

Ich hatte mit der YAK-40 ja auch so meine Probleme; die ich "Gott sei Dank" lösen konnte.
Nun beginnt richtig der Spaß mit dem alten "Sovietflieger" ;
ich mochte die YAK-40 schon auf dem FS9 ::)
- ich fliege sehr gerne "systemtiefe Aircrafts am Simulator.

Wünsch Dir viel Erfolg...
-wie sehen eigentlich die FPS bei Dir aus (z.B. auf konvertierter EDDH Szenerie) ?

Safe Landing

Thomas

simpilot1267
09.04.2011, 13:27
Hallo SimPiloten,

der ersehnte "patch" für die YAK-40 ist eingetroffen !
-auf der Website des Felis Teams ( Link auf x-plane.org )

Viel Spaß mit dieser nun hoffentlich "ausgereiften" YAK-40...

Safe Landing

Thomas

Cedric Loup
09.04.2011, 20:37
Danke Thomas

Gruss
Cedric

Yves
10.04.2011, 08:21
auch von mir eine herzliches Dankeschön, Thomas! :)
Gruss
Yves